42. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau 2016 Drucken E-Mail
Montag, den 10. Oktober 2016 um 12:50 Uhr

am Donnerstag den 06.10.2016 gegen 10. Uhr machten wir uns auf den Weg nach Schönbach –Oberlausitz in Sachsen. Nach zwei Pausen sind wir um 17 Uhr in der Ausstellungshalle angekommen. Als wir die Tiere eingesetzt hatten, machten wir uns dann auf den Weg unsere Clubfreunde aus dem ganzen Bundesgebiet die man teilweise schon seit Jahrzehnten kennt zu begrüßen. Und wir freuen uns immer wieder diese gesund und munter anzutreffen.

Am Freitagmorgen stand dann die Bewertung der Tiere an. Als Preisrichter war mir klar das nach so einem Sommer das eine oder andere Tier in Fell und Glanz noch nicht fertig war. Bei den Deutschen Riesen bei denen ich bewerten durfte sah man das teilweise ganz deutlich. Trotzdem waren sehr schöne Rassevertreter zu erkennen denen dann auch ihre entsprechende Bewertung zu Teil kam.

Bei unseren Kleinschecken schwarz weiß war die Bewertung wieder sehr diskussionswürdig. Bei sehr vielen Tieren wurde ihre hohe Qualität nicht erkannt. Gerade in der Körperform in der der Standard sagt der Rumpf ist hinten und vorne gleich breit , ein markanter Kopf sitzt dicht am Rumpf, der Typ ist gedrungen und steht auf kräftigen Vorderläufen. Hochbewertete Tiere zeigten hier das Gegenteil und wurden teilweise mit 19 und sogar 19,5 Punkten belohnt. Auch im Fell wurde fehlender Glanz bemängelt jeder weiß wie die Temperaturen waren .Auch das Schaufertigmachen wurde hier übertrieben bestraft obwohl das sehr human getätigt wurde. Man weiß ja nicht mehr wie man es machen soll.  Bei jedem Almabtrieb werden Kühe wie aus dem Ei gepellt gezeigt und geben immer wieder ein tolles Bild ab, das nennt man Fleiß. Was ist daran schlimm?  Die  Rassemeister waren: Platz 1 Andreas Langenlage 484,0 Punkten, Platz 2 Anne Feegers 483,5 Punkten und die ZGM Schreiber 483,0 Punkten. Die Sieger präsentierten Anne Feegers, Rammler 97,5 Pkt. und Erich Oberlechner aus Südtirol Häsin 97,0 Pkt. Allen einen herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen. Bei den letzten sieben Überregionalen Schauen waren wir 5 mal 3. und sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden.

Die Schauabwicklung der 42. Überregionalen Scheckenclubvergleichsschau war aus unserer Sicht gut. Sicherlich kann man einige Dinge verbessern, aber man muss solch eine Schau erst einmal durchführen um dann andere zu kritisieren. Denn  man weiß aus eigener Erfahrung dass man noch so gut planen kann es werden immer Fehler gemacht. Die Bewirtung über die vier Tage war sehr gut.

Wir bedanken uns beim Scheckenclub Sachsen für die schöne Schau und freuen uns auf 2017.

IMG_4324

Siegerehrung Kleinschecken schwarz weiß. v.l. Sylvia Schreiber,Andreas Langenlage, Anne Feegers

IMG_4322

Gute Stimmung beim Scheckenclub Hessen Nassau im Hotel

IMG_4315

v.l. Marion Pötz und Anke Löhr

IMG_4312

In guter Stimmung Sylvia u. Michael

IMG_4309

Marion und Otmar Pötz

IMG_4311

Heiko Winter